07.05.2017

Die SG '94 Hannover verpasst den Aufstieg leider. Die Trauer war gross, denn man konnte es sich selbst zuschreiben. Im direkten Duell gegen Balltick Kiel konnte kein hannoveraner Akteur einen besonderen Tag erreichen, sodass man mit 14:18 unterlag. Auch ein Unentschieden gegen Balltick haette nach dem vorherigen 16:16 gegen Celtic II nicht ausgereicht.

13.03.2017

Jens König wird Norddeutscher Meister und Joachim Pohl holt Delligser Wispe Cup. Herzlichen Glückwunsch, Jungs.

16.02.2017

♫♬ Berlin, Berlin... wir waren in Berlin ... ♫♬
Es herrschte eine gute Atmosphäre im Stadion unserer Gastgeber in Berlin. Flamengo und Neukölln lieferten uns je ein hartes Spiel. Doch am Ende konnten wir Arbeitssiege erringen. Damit bleiben wir der Spitzenreiter und es kommt zum "Großen Finale" am 07.Mai in Kiel.    

13.11.2016

Erik Overesch (SG '94 Hannover) vs. Andreas Hagenstein (TFC Alem. Neumünster) 

Mario Hinz (TFC Alem. Neumünster) vs. Olaf Holzapfel (SG '94 Hannover)

SG '94 Hannover ist der "Herbstmeister"
 
Auch am zweiten Spieltag überzeugt die SG '94 Hannover.  
Die Mannschaft um Erik, Lars, Olaf und Fred schlägt souverän den TFC Alemannia Neumünster sowie Celtic Berlin III. Sie verteidigt damit die Tabellenführung in der 2. Bundesliga.

18.09.2016

v.l.: Olaf Holzapfel, Fred Elesbao, Erik Overesch und Lars Tegtmeier.

Starker Auftakt für die SG '94 Hannover in der 2. Bundesliga Nordost
 
In der ersten Runde gab es zwei Siege gegen TKV Grönwohld II und die Spandauer Filzteufel. Mit diesem Ergebnis ist Hannover derzeit Spitzenreiter in der Liga. Wenn die Mannschaft so weiter macht, steht dem Aufstieg nichts im Weg. 

18.08.2016

v.l.: Jens König, Fred Elesbao, Sebastian Krapoth und Oliver Schell.

Die vergangene Saison war für die SG '94 Hannover ein auf und ab. Obwohl die erste Mannschaft aus der 1. Bundesliga abgestiegen ist, konnten sie noch einen Erfolg verbuchen. Sie belegten den 3. Platz im Pokal. Die zweite Mannschaft hat einen hervorragenden dritten Platz in der Regionalliga erringen können. Für den Aufstieg hat es leider nicht gereicht. 
 
Wir haben entschieden in der kommenden Saison nur eine Mannschaft zu stellen. Diese wird in der 2. Bundesliga Nordost spielen.
 
Wir wünschen allen eine gute und faire Saison.

 

DTKV Infoseite - Interview mit Jens König

20.06.2015

v. l.: Erik Overesch, Sebastian Krapoth, Oliver Schell und Jens König

In der abgelaufenen Saison belegte die Erstligamannschaft mit 6:8 Punkten den 5. Platz und verpasste somit die Mannschaftsplayoffs.

 

Im Pokal spielte man mit einem 6'er Kader mit Fred Elesbao und Olaf Holzapfel und qualifizierte sich gegen Kiel und Delligsen für die Playoffs in Berlin. Dort schied man trotz 15:9 Fuehrung mit 16:16 ungluecklich aufgrund des schlechteren Torverhaeltnisses gegen Waltrop im Pokal-Viertelfinale aus. 

 

Deutscher Meister 2013/2014

Die SG Hannover 94 schlägt im Finale den TKV Grönwohld mit 17-15 und wird somit zum ersten Mal Deutscher Mannschaftsmeister!

v. l.: Oliver Schell, Norman Koch, Sebastian Krapoth, Jens König

 

 

 

 

 

w

08.07.2012: DTKV-Pokal 2011/2012:

v. l.: Till Komma, Jens König, Sebastian Krapoth, Lars Tegtmeier

 

 

Finale:

 

SG´94 Hannover gegen TKV Grönwohld  18-14  (50-37)

 

 

Halbfinale: 

 

SG´94 Hannover gegen 1.TKC 86 Kaiserslautern  16-16  (49-48)

 

 

Viertelfinale:

 

SG´94 Hannover gegen Drispenstedt  16-16  (48-42)

 

 

 

 

 

News

25.06.2011

Bei den Playoffs zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft gewinnt die SG 94 im Halbfinale gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Hirschlanden mit 17-15. Das anschließende Finale wurde gegen den Rekordmeister aus Lübeck mit 12-20 verloren. 

 

Somit ist die SG ´94 Hannover Deutscher Vizemeister 2011.

 

 

08.01.2011: Siege der 2. Mannschaft gegen Hildesheim II und III

Am heutigen Samstag gewann der 2. Mannschaft der SG 94 in Hildesheim zunächst gegen die 3. Mannschaft mit 25-7 und anschließend mit 20-12 gegen die 2. Mannschaft. Somit konnte die Tabellenführung erfolgreich ausgebaut werden.

 

Beide Spiele waren durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gekennzeichnend. Im ersten Spiel holte J. Pohl 7 Punkte, J. Echtermeier, O. Holzapfel und F. Fricke jeweils 6 Punkte. Im zweiten Spiel glänzte J. Echtermeier mit 6, O. Holzapfel und J. Pohl mit jeweils 5 und F. Fricke mit 4 Punkten.

 

Insbesondere das 2. Spiel war sehr knapp. Vor der letzten Runde stand es 16-12, wobei J. Echtermeier den Hildesheimer Spitzenspieler Th. Lachnitt mit 6-5 niederrang und O. Holzapfel nach 1-3 Rückstand noch 5-3 gewinnen konnte. J. Pohl brachte das "Kunststück" fertig, mit 5 Punkten als einziger Hannoveraner ein negatives Torverhältnis zu erspielen. F. Fricke erzielte mit 21 Toren die meisten aller 8 Akteure.

 

04.12.2010

Die Spiele des zweiten Quartals, die für den 04.12. angesetzt waren, sind leider den winterlichen Wetter- und Straßenverhältnissen zum Opfer gefallen. In den Spielen gegen Lübeck und Hirschlanden, die Ende Januar neu angesetzt werden sollen, wird dann jedes Pünktchen wichtig sein, um das schöne und besondere Erlebnis einer Playoffteilnahme aus der letzten Saison zu wiederholen.

12.09.2010 in Buxtehude

Gegen Gallus Frankfurt lag man nach dem ersten Drittel deutlich mit 11:1 hinten. Durch einen Kraftakt konnte man im zweiten und dritten Drittel noch ingesamt 12:8 Punkte holen und das Endergebnis somit noch eine relativ knappe Niederlage von 19:13 erreichen. Positiv vor allem, das man trotz diesen deutlichen Rückstandes vor der Schlussrunde beim Stand von 16:12 für Frankfurt noch die Chance auf einen Punkt hatte. Hier erreichen dann jedoch Erik und Sebi nur insgesamt einen Punkt. Kein Akteur auf Hannoveraner Seite schaffte ein posives Punktverhältnis. Bei Frankfurt schafften dies A. Beck und M. Kaus mit jeweils 6:2 sowie S. Heinze mit 5:3 Punkten. Bemerkenswert, Alex schaffte dies mit einem Torverhältnis von 9:7.

Gegen Atletico Hamburg wurden durch eine geschlossene Mannschaftsleistung die ersten wichtigen Punkte gegen den Abstieg gesammelt.
Jens und Sebi bauten den Vorsprung beständig aus, während Erik und Lars dafür sorgten, dass dieser Vorsprung nicht wieder schrumpfte.

17.12.2009

Nichts zu holen gegen Hirschlanden I+II

Nicht viel zu holen gab es für die "Erste" am vergangenen Wochenende bei den Auswärtsspielen in Hirschlanden und Bruck. Beide Spiele gegen Hirschlanden I+II waren schon vor der letzten Runde entschieden. Anders war es gegen die Finken Finger aus Bruck, dort wurde gewonnen. Aber erst im letzten Durchgang sicherten Overesch und Neuzugang Krapoth mit Siegen die wichtigen 2 Punkte.

HirschlandenI-Hannover.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.4 KB
HirschlandenII-Hannover.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.3 KB
Flinke Finger-Hannover.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.6 KB

06.12.2009

Sieg gegen Hildesheim II

Die Tormaschine Myrko Baumgart
Die Tormaschine Myrko Baumgart

Heute gewann unsere "Zweite" mit 20-12 Punkten gegen Hildesheim II. Hildesheim startete gleich völlig unerwartet mit 2 Siegen gegen Fricke und Kröning und führte mit 4-0 Punkten. Das war aber die einzige Führung der Hildesheimer in diesem Spiel, danach wurden die nächsten 2 Runden gewonnen und am Ende sprang ein verdienter Sieg heraus. Beste Spieler auf Hannoveraner Seite waren Pohl und Baumgart mit je 8-0 Punkten. Geschwächelt hat hingegen der bis dahin führende der Regionalligaeinzelwertung Andreas Kröning mit nur 4 Punkten. Gar ohne Punktgewinn blieb unser Nachwuchstalent Felix Fricke.

Die Spielprotokolle
SG 94 HannoverII-HildesheimII2009.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.7 KB
SG 94 HannoverII-HildesheimII2009b.xls
Microsoft Excel Tabelle 126.5 KB

03.12.2009

Am 20.12.2009 startet unsere "Erste" in die neue Bundesligasaison. Bereits das vierte Spiel in dieser Saison bestreitet unsere Regionalligamannschaft am 6.Dezember zu Hause gegen Hildesheim II. Weitere Termine findet Ihr hier.

01.11.2009

w

Die "Zweite" startet mit 2 Siegen und 1 Niederlage in die neue Saison

Andreas Kröning mit 22 Punkten aus 3 Spielen
Andreas Kröning mit 22 Punkten aus 3 Spielen

Heute fanden die ersten Spiele der 2. Mannschaft statt.


Atletico II vs SG 94 Hannover II        20-12  62-43

SG 94 Hannover II vs Buxtehude I     22-10  72-49

Neumünster I vs SG 94 Hannover II  13-19  58-73

24.05.2009

Sieg gegen Göttingen sichert Klassenerhalt

Die erste Mannschaft um Jens König sicherte sich am Samstag mit einem 21-11 Sieg gegen Göttingen den Klassenerhalt in Liga 1. Auch an diesem Tag gab es noch eine knappe 15-17 Niederlage gegen Lübeck. Am Tag darauf verlor unsere "Erste" dann aber deutlich mit 8-24 Punkten in Frankfurt. Die Protokolle der einzelnen Spiele findet Ihr hier.

10.05.2009

Niederlagen gegen Waltrop und Leck in der 1. Bundesliga

<< Neues Textfeld >>

Jens König
Jens König

Am Sonntag verlor unsere "Erste" ihre beiden Bundesligapartien gegen Waltrop und Leck. In den 3 noch anstehenden Spielen gegen Frankfurt, Lübeck und Göttingen muß jetzt unbedingt ein Sieg her, damit die Klasse gehalten werden kann. Bester Teamspieler war wieder einmal Jens König mit 13-3 Punkten, gefolgt von Erik Overesch mit 7-9 Punkten. Erik sagte danach, jetzt heißt es "kämpfen bis zum umfallen"! Die Spielprotokolle mit den einzelnen Ergebnissen findet Ihr hier.

09.05.2009

Deutliche Pokalpleite in Drispenstedt

Nur Erik überzeugte in Drispenstedt
Nur Erik überzeugte in Drispenstedt

Mit einer deutlichen Niederlage wurde unsere Pokalmannschaft aus Drispenstedt heimgeschickt. Nur Erik Overesch erreichte mit seinen 6-2 Punkten Normalform. Die 2 restlichen gewonnenen Punkte steuerte Myrko Baumgart bei, er besiegte Stephan Pfaff deutlich mit 8-2 Toren. Erstmals ohne Punktgewinn in einem Pflichtspiel war Lars Tegtmeier. Er verlor aber alle Spiele äußerst knapp. Auch für Joachim Pohl gab es in Dripsenstedt nichts zu holen und seinen Sturm hatte er auch zu Hause gelassen. 3 Tore in 4 Spielen, so kann man kein Spiel gewinnen. So finden die Pokal-Play-Offs in Jerze ohne hannoveraner Beteiligung statt. Das Spielprotokoll findet Ihr hier.